Vor gut besetzten Zuschauerrängen galt es am Sonntag, den Platz an der Tabellenspitze zu verteidigen , ging es zum Duell gegen die TGB Darmstadt II, den aktuell Fünftplatzierten.

Hoch motiviert, aber ohne die Stammspieler Thomas Eckstein und Alexander Postel, Christian Jäger,  begannen beide Mannschaften das Spiel mit Hochdruck, und sehr ausgeglichen – die beiden Teams schenkten sich nichts, und erst in den letzten Minuten der ersten Halbzeit konnte sich die HSG mit 3 Toren etwas absetzen (15:12).

Mit hoher Konzentration in der Abwehr und einem guten Spielaufbau im Angriff gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit konnte die HSG die Führung auf 5 Tore ausbauen  – aber der Kampfgeist der Gäste aus Darmstadt blieb unverändert hoch, und so blieb das Spiel hart umkämpft & sehr spannend.
Gegen Ende konnte die TGB den Vorsprung bis auf 3 Tore abschmelzen, musste sich aber in den letzten 2 Minuten mit nur 4 Feldspielern dann doch der ebenso stark kämpfenden Heimmannschaft geschlagen geben – den Schlusspunkt setzte Florian Kircanski zum 28:24.
Mit 7 Toren war Dominik Ripper der Top Scorer der Partie (davon 5 Tore durch 7m), gefolgt von Sascha Clemens mit 6 und Daniil Crim mit 5 Toren.
Thorben Herbert im Tor konnte mit 50% jeden 2. Ball aus dem Netz halten – leider wurden beide gehaltenen 7m im Nachschuss noch versenkt.

Alles in allem ein hart erkämpfter Sieg, in einem hart umkämpften, aber fairen Spiel.


Herbert Thorben - Tor,  |12| Grüber Noah - Tor, | 2| Mannal Christopher, | 3| Dörsam Thomas - 1, | 5| Hahn Levente - 1, | 6| Ripper Dominik - 7/5, | 7| Deveci Serhat,  | 9| Kircanski Florian - 1,
|10| Kohl Daniel, |11| Römmich Waldemar - 3, |13| Helbig Christopher - 3, |19| Winkler Stepha - 1, |20| Clemens Sascha - 6, |22| Crim Daniil - 5