Reisen. Am Sonntag den 04.03 war es wieder soweit, der letzte Minispieltag der Saison 2017/2018 wurde pünktlich um 13:00 Uhr in der Südhessenhalle angepfiffen. Ohne Frage ein echter Spaß für die etwa 70 4-8 jährigen Mädchen und Jungs.

Eine große Hersausforderung!
Egalt die Anweisungen der Trainer umzusetzen und den Zuschauern, die hautnah am Spielfeldrand miteiferten, zu zeigen was in ihnen steckt. Natürlich drückte der Schiedsrichter viele Augen zu, ging es um die Einhaltung des Regelwerks. Über Prell- und Schrittfehler wurde großzügig hinweggesehen, vor allem bei den Kleinsten. Die Nachswuchshandballer der HSG Weschnitztal schlugen sich wacker gegen die Mannschaften des TV Seeheim, des TSV Pfungstadt, der JSG Lorsch/Einhausen und des Vfl Heppenheim. Viele tolle Tore gab es zu bejubeln. Da bei den Minis Spiel, Spaß und Fairness im Vordergrund steht und nicht das Gewinnen, wurden Spielstände nicht angezeigt. So gab es letztendlich 5 Gewinnermannschaften, die sich allesamt über ein leckeres Siegereis freuten. Danke nochmals den Eltern der HSG Kinder, die fleißig Kuchen spendeten und die Bewirtung der Gäste übernahmen. CD

Aufs Spiel einschwören1A

 

 

 

 

 

 

Die Spieler der HSG Weschnitztal: Julian Wagner, Thorbjörn Schaar, Felix Volkmann, Jonas Hassel, Mika Hungenberg, Thorin Schaar, Vincent Rowan, Magdalena Klos, Maya Hassel, Robin Menges, Maximilian Klos, Luis Dewald

Kampf um den Ball1A

 

Siegerehrung1A